UNSERE SCHULE

SCHÜLERSCHAFT

Die Dahlingschule besuchen zur Zeit 134 Schülerinnen und Schüler mit den Förderschwerpunkten „Lernen“ und „Emotionale und soziale Entwicklung“. Sie teilen sich auf 9 Klassen auf:

Klasse 1 -3 |4 |5a |5b |6 |7 |8 |9 |10

Mehr lesen

ÜBER DIE DAHLINGSCHULE

Wir sind eine Förderschule für die Förderschwerpunkte „Lernen“
und „Emotionale und soziale Entwicklung“.
Zu unseren Aufgabenschwerpunkten gehören Diagnostik,  sonderpädagogischer Unterricht und Beratung.

Mehr lesen

Aktuelle Neuigkeiten zur Corona-Krise

Schrittweise Öffnung

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!

Ab dem 11.05.2020 werden, nach der langen Zeit der Schulschließungen die Schülerinnen und Schüler wieder schrittweise in die Schule zurückgeführt.

Es findet aufgrund der immer noch bestehenden Infektionsgefahr kein regulärer Unterrichtsbetrieb statt, sondern die unterschiedlichen Klassen kommen an einzelnen Tagen zur Schule. Die jeweiligen Klassenlehrer*innen teilen Ihnen  mit, an welchen Tagen Ihr Kind in einer Kleingruppe unterrichtet wird. Die unterschiedlichen Klassen betreten jeweils durch die Ihnen zugedachten Eingänge die Schule, die sie auch beim Rausgehen benutzen. Eine Aufsicht nimmt die Schüler*innen in Empfang. Die Schüler*innen stellen sich bei Ihrer Ankunft auf Markierungen für den Abstand. Eltern betreten bitte aufgrund der Hygienevorschriften die Schule und Schulhöfe nicht. Damit Aufstellplätze nicht am Haupteingang blockiert werden, verlassen Sie bitte immer zum Schutze aller wieder umgehend das Schulgelände. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

Nähere Informationen finden Sie in unserem aktualisiertem Corona-Elternbrief.

Duisburg, den 07.05.2020
– die Schulleitung –

Hygieneregeln für den Schülerverkehr

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!

Für die Beförderung im Schülerverkehr hat das Ministerium für Verkehr des Landes NRW einige Hygieneregeln veröffentlicht, um den Infektionsschutz nicht zu gefährden.

Ab dem 27.4.2020 ist es im gesamten Schülerverkehr Pflicht, eine Mund-Nasen-Bedeckung bzw. eine sogenannte Alltagsmaske zu tragen. Es wird beim Einsteigen darum gebeten, ausreichend Abstand zu halten, damit es nicht zu Gedränge kommt.

Es wird empfohlen, die Schule wenn möglich zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erreichen.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie auf der Webseite des Ministeriums sowie hier die Hinweise für Hygienemaßnahmen.

Bis dahin bleiben Sie gesund und passen Sie weiter auf sich auf!

Duisburg, den 06.05.2020
– die Schulleitung –

NOTBETREUUNG

Ab Montag, den 23.03.2020 wird es für Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 1-6 Betreuungsangebote in der Schule geben, wenn folgende Voraussetzungen bei Ihnen gegeben sind:

  • ein Elternteil im Bereich sogenannter „kritischer Infrastruktur“ arbeitet, Sie dort unabkömmlich sind und eine Kinderbetreuung im privaten Umfeld nicht möglich ist.
  • Für berufstätige Alleinerziehende in „kritischer Infrastruktur“ gelten die gleichen Voraussetzungen.

Sie benötigen für die Beantragung eine schriftliche Bestätigung des Arbeitgebers, dass Ihre Anwesenheit am Arbeitsplatz unabdingbar ist! Das entsprechende Formular können Sie hier herunterladen.

Nur im Bedarfsfall wird ab dem 23.03.2020 die Notbetreuung auch samstags und sonntags angeboten sowie wenn notwendig auch in den Osterferien, außer von Karfreitag bis Ostermontag. (Dies muss aus der Bescheinigung des Arbeitgebers hervorgehen!)

Wenn Sie unter den oben beschriebenen Voraussetzungen eine Notbetreuung benötigen, setzen Sie sich umgehend über das Kontaktformular mit uns in Verbindung. Wir benötigen dringend Ihre aktuelle Telefonnummer, um mit Ihnen den weiteren Verlauf abzusprechen.

Für die Anmeldung zur Notbetreuung müssen sie das ausgefüllte Formular von Ihnen und Ihrem Arbeitgeber unterschrieben bei uns vorlegen.

Über weitere Entwicklungen halten wir Sie über die Homepage auf dem laufenden!

Passen Sie gut auf sich und Ihre Lieben auf und vermeiden Sie soziale Kontakte!

Duisburg, den 22.03.2020
– die Schulleitung –

Elternbrief des Ministeriums

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!

Die Ministerin für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen Frau Gebauer hat einen Brief an alle Eltern und Erziehungsberechtigte gerichtet, den Sie hier herunterladen können. Dann möchten wir Sie auf das Angebot der Erziehungsberatungsstelle des Institutes für Jugendhilfe Duisburg aufmerksam machen. Diese bietet telefonische Beratung an. Für nähere Informationen klicken Sie bitte hier.

Kommen Sie gut durch diese schwierigen Zeiten und bleiben Sie gesund.

Duisburg, den 27.03.2020
– die Schulleitung –